Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz |
Sie befinden sich hier : Bekanntmachungen

Bekanntmachungen



Gemeinde Hammoor

Die 2. Sitzung der Gemeindevertretung Hammoor am Mittwoch, 25.07.2018, 19:30 Uhr wird hiermit bekannt gegeben.

Sitzungsort: Mehrzweckhaus Hammoor, Kamp 31, 22941 Hammoor

Die Tagesordnung hängt in den Bekanntmachungskästen aus.

Die vollständige Tagesordnung finden Sie unter http://www.bargteheide-land.sitzung-online.de/bi/to010.asp?SILFDNR=1036 .


Gemeinde Bargfeld-Stegen

Betr.:  Beschluss des Bebauungsplanes Nr. 4A - Ortsmitte Nordteil - 7. Änderung und Ergänzung - der Gemeinde Bargfeld-Stegen
für das Gebiet: östlich Klaus-Groth-Straße Nr. 10 + 12, nördlich Schützenstraße Nr. 2, 4, 4a + 4b, nördlich rückwärtig sowie westlich Elmenhorster Straße Nr. 3, 3a, 5, 5a, 5b, 7, 7a + 7b


Die Gemeindevertretung hat in der Sitzung am 30. April 2018 den Bebauungsplan Nr. 4A - Ortsmitte Nordteil - 7. Änderung und Ergänzung - der Gemeinde Bargfeld-Stegen für das Gebiet: östlich Klaus-Groth-Straße Nr. 10 + 12, nördlich Schützenstraße Nr. 2, 4, 4a + 4b, nördlich rückwärtig sowie westlich Elmenhorster Straße Nr. 3, 3a, 5, 5a, 5b, 7, 7a + 7b, bestehend aus der Planzeichnung (Teil A) und dem Text (Teil B), als Satzung beschlossen. Dies wird hiermit bekanntgemacht.

Der Bebauungsplan tritt mit Beginn des 12. Juli 2018 in Kraft. Alle Interessierten können den Bebauungsplan und  die Begründung  mit Zusammenfassender Erklärung dazu von diesem Tage an in der Amtsverwaltung des Amtes Bargteheide-Land, Eckhorst 34, 22941 Bargteheide, Zimmer 216, während der Öffnungszeiten für den Publikumsverkehr einsehen und über den Inhalt Auskunft erhalten. Zusätzlich wurden der Bebauungsplan und die Begründung ins Internet unter der Adresse http://www.bargteheide-land.eu/cms/bauleitplanung/rechtskraeftige-b-plaene/ eingestellt.

Beachtliche Verletzungen der in § 214 Abs. 2 BauGB bezeichneten Vorschriften werden unbeachtlich, wenn sie nicht innerhalb eines Jahres seit dieser Bekanntmachung schriftlich gegenüber dem Amt geltend gemacht worden sind. Dasselbe gilt für die nach § 214 Abs. 3 Satz 2 BauGB beachtlichen Mängel des Abwägungsvorgangs. Dabei ist der Sachverhalt, der die Verletzung oder den Mangel begründen soll, darzulegen (§ 215 Abs. 1 BauGB).

Auf die Vorschriften des § 44 Abs. 3 Satz 1 und 2 sowie Abs. 4 BauGB über die fristgemäße Geltendmachung etwaiger Entschädigungsansprüche für Eingriffe durch diesen Bebauungsplan in eine bisher zulässige Nutzung und über das Erlöschen von Entschädigungsansprüchen wird hingewiesen.

[Mehr]


Gemeinde Bargfeld-Stegen

Betr.:  Beschluss des Bebauungsplanes Nr. 14 - 3. Änderung - als Bebauungsplan der Innenentwicklung der Gemeinde Bargfeld-Stegen
für das Gebiet: nördlich Alsterweg, westlich des Weges zur Burg Stegen


Die Gemeindevertretung hat in der Sitzung am 30. April 2018 den Bebauungsplan Nr. 14 - 3. Änderung - als Bebauungsplan der Innenentwicklung der Gemeinde Bargfeld-Stegen für das Gebiet: nördlich Alsterweg, westlich des Weges zur Burg Stegen, bestehend aus der Planzeichnung (Teil A) und dem Text (Teil B), als Satzung beschlossen. Dies wird hiermit bekanntgemacht.

Der Bebauungsplan tritt mit Beginn des 12. Juli 2018 in Kraft. Alle Interessierten können den Bebauungsplan und die Begründung dazu von diesem Tage an in der Amtsverwaltung des Amtes Bargteheide-Land, Eckhorst 34, 22941 Bargteheide, Zimmer 216, während der Öffnungszeiten für den Publikumsverkehr einsehen und über den Inhalt Auskunft erhalten. Zusätzlich wurden der Bebauungsplan und die Begründung ins Internet unter der Adresse http://www.bargteheide-land.eu/cms/bauleitplanung/rechtskraeftige-b-plaene/ eingestellt.

Beachtliche Verletzungen der in § 214 Abs. 2 BauGB bezeichneten Vorschriften werden unbeachtlich, wenn sie nicht innerhalb eines Jahres seit dieser Bekanntmachung schriftlich gegenüber dem Amt geltend gemacht worden sind. Dasselbe gilt für die nach § 214 Abs. 3 Satz 2 BauGB beachtlichen Mängel des Abwägungsvorgangs. Dabei ist der Sachverhalt, der die Verletzung oder den Mangel begründen soll, darzulegen (§ 215 Abs. 1 BauGB).

Auf die Vorschriften des § 44 Abs. 3 Satz 1 und 2 sowie Abs. 4 BauGB über die fristgemäße Geltendmachung etwaiger Entschädigungsansprüche für Eingriffe durch diesen Bebauungsplan in eine bisher zulässige Nutzung und über das Erlöschen von Entschädigungsansprüchen wird hingewiesen.

[Mehr]


Gemeinde Hammoor

Bekanntmachung des Landesbetriebes Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein Niederlassung Lübeck

Baumaßnahme: L 89, Ortsumgehung Hammoor

Vermessungstechnische Arbeiten, Bestandsaufnahme von Außenwohnbereichen für die Lärmuntersuchung, Bodenuntersuchungen und (Kartierung) für den Landschaftspflegerischen Begleitplan


Die Bundesrepublik Deutschland bzw. das Land Schleswig-Holstein - Straßenbauverwaltung - beabsichtigt den Bau der o.g. Baumaßnahme zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse und Erhöhung der Verkehrssicherheit.

Um das Vorhaben ordnungsgemäß planen zu können, ist es notwendig auf verschiedenen Grundstücken in der Zeit von Juli 2018 bis Dezember 2019 Vorarbeiten in den Bereichen nördlich der bestehenden L 89, Hauptstraße in Hammoor, von Osten ca. ab der Grootbek bis Westen ca. bis zum Bauwerk über die A 21 und Norden ca. bis zur Radelandstwiete durchzuführen, und zwar:

[Mehr]


Gemeinde Jersbek

Hausmeister

Ab dem 01. Juli 2018 ist Herr Michael Scharnert der neue/zuständige Hausmeister für das Bürgerhaus.

Herr Scharnert ist Ansprechpartner für die Raumbelegung, Übergaben und Abnahmen der Räume, Schlüsselvergaben und die Meldung bei Schadenfällen. Die Aufgaben werden nebenamtlich wahrgenommen.

Im Bedarfsfall bitte Kontakt aufnehmen:
Michael Scharnert
Klein Hansdorfer Straße 29
22941 Jersbek
Telefon: 04532 269831
Handy: 0173 9841418


Gemeinde Tremsbüttel

Es wird darauf hingewiesen, dass die Satzung über die Aufhebung der Satzung über die Erhebung von Beiträgen für die Herstellung, den Ausbau, die Erneuerung und den Umbau von Straßen, Wegen und Plätzen (Straßenbaubeitragssatzung) der Gemeinde Tremsbüttel, die am 14.06.2018 von der Gemeindevertretung Tremsbüttel beschlossen wurde, auf der Homepage des Amtes Bargteheide-Land unter http://www.bargteheide-land.eu/cms/bekanntmachungen/tremsbuettel/ ab dem 04.07.2018 bekannt gemacht wird.

Bargteheide, den 28.06.2018
Amt Bargteheide-Land
Der Amtsvorsteher
Herbert Sczech

Satzung über die Aufhebung der Satzung über die Erhebung von Beiträgen für die Herstellung, den Ausbau, die Erneuerung und den Umbau von Straßen, Wegen und Plätzen (Straßenbaubeitragssatzung) der Gemeinde Tremsbüttel


Gemeinde Todendorf

Die 2. Sitzung der Gemeindevertretung Todendorf am Montag, 09.07.2018, 19:30 Uhr wird hiermit bekannt gegeben.

Sitzungsort: Mehrzweckhaus Todendorf, Rönnbaum 14, 22965 Todendorf

Die Tagesordnung hängt in den Bekanntmachungskästen aus.

Die vollständige Tagesordnung finden Sie unter http://www.bargteheide-land.sitzung-online.de/bi/to010.asp?SILFDNR=1025 .


Gemeinde Elmenhorst

Gemeinde Elmenhorst, Kreis Stormarn
Bebauungsplan Nr. 16 - 3. Änderung und Ergänzung - als Bebauungsplan der Innenentwicklung
Gebiet:  Bundesstraße ungerade Nr. 3 bis Nr. 9 einschl. rückwärtiger Bereiche sowie Ahornweg Nr. 6
hier:
a) Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses nach § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB)
b) öffentliche Auslegung des Entwurfes des Bebauungsplanes  Nr. 16 - 3. Änderung und Ergänzung - als Bebauungsplan der Innenentwicklung  nach § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch

a)

Die Gemeindevertretung der Gemeinde Elmenhorst hat in ihrer Sitzung am 12. April 2018  beschlossen, den Bebauungsplan Nr. 16 - 3. Änderung und Ergänzung - als Bebauungsplan der Innenentwicklung für das Gebiet: Bundesstraße ungerade Nr. 3 bis Nr. 9 einschl. rückwärtiger Bereiche sowie Ahornweg Nr. 6, aufzustellen.

[Mehr]