Startseite | Kontakt | Impressum
Sie befinden sich hier : Aktuelles

Willkommen in der Amtsverwaltung Bargteheide-Land


Sehr geehrte Besucherin, sehr geehrter Besucher,

auf den folgenden Internetseiten erhalten Sie Informationen über das Amt Bargteheide-Land, die amtsangehörigen Gemeinden, den Schulverband und die Gewässerpflegeverbände.

Für weitere Informationen wenden Sie sich gern an unserere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Rufnummern können sie dem aktuellen Telefonverzeichnis entnehmen. Per E-Mail erreichen Sie uns unter info@bargteheide-land.de.

Unsere Öffnungszeiten:
Montag 08.00 - 12.00 Uhr
Dienstag 08.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 08.00 - 12.00 Uhr
Freitag 08.00 - 12.00 Uhr
Termine auch nach vorheriger Vereinbarung

Ihre Amtsverwaltung Bargteheide-Land


Gemeinde Hammoor

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr der Landes Schleswig-Holstein plant den Bau der L89 Ortsumgehung Hammoor

Es werden ergänzende Baugrunderkundungen für die Linienfindung der ortsumgehung Hammoor durchgeführt.

Betreten der Grundstücke zur Bodenuntersuchung

Die genannten Vorarbeiten liegen im Interesse der Allgemeinheit und dienen der Vorbereitung der Planung. Gemäß Straßen- und Wegegesetz des Landes Schleswig-Holstein (StrWG) in der Fassung von 25. November 2003 § 39 a (1) sind diese Vorarbeiten den Grundstückseigentümern zu dulden. Die Arbeiten können vom Landesbetrieb und Verkehr Niederlassung Lübeck durchgeführt werden.

[Mehr]



Amt Bargteheide-Land

Gemeinsame Wahlbekanntmachung

Am Sonntag, dem 07. Mai 2007 findet die Wahl zum Schleswig-Holsteinischen Landtag statt.
Die Wahl dauert von 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Die Gemeinde des Amtes Bargteheide-Land sind in folgende Wahlbezirke eingeteilt.

 

Nr. des                  Abgrenzung des Wahlbezirks - Wahlraum (Straße,Hs.Nr., Ort)
Wahlbezirks
_________________________________________________________________

101                       Bargfeld-Stegen Nord - Schulstr. 10, Bargf.-Stegen
102                       Bargfeld-Stegen Süd - Schulstr. 10, Bargf.-Stegen
201                       Delingsdorf - An der Friedenslinde1, Delingsd.
301                       Elmenhorst, OT Elmenhorst - Schulstr. 3a, Elmenhorst
302                       Elmenhorst, OT Fischbek - Am Dorfplatz,Feuerwehrhs., Fischbek
401                       Hammoor - Kamp,Feuerwehrhs., Hammoor
501                       Jersbek, OT Jersbek - Langereihe 1, Jersbek
502                       Jersbek, OTè Klein Hansdorf u. Timmerhorn - Heideweg 1, Timmerhorn
601                       Nienwohld - Dorfstr. 32, Nienwohld
701                       Todendorf - Rönnbaum 14, Todendorf
801                       Tremsbüttel, OT Tremsbüttel - Hauptstr. 66, Tremsbüttel

Alle Gemeinde des Amtes Bargteheide-Land gehören zum Landtagswahlkreis 028 Stormarn-Nord.

In den Wahlbenachrichtigungen, die den Wahlberechtigten in der Zeit vom 07. April 2017 bis 16. April 2017 übersandt worden sind, sind der Wahlkreis, der Wahlbezirk und der Wahlraum angegeben, in dem die oder der Wahlberechtigte zu wählen hat.

Der Briefwahlvorstand tritt zur Ermittlung des Briefwahlergebnisses um 15.30 Uhr in 22941 Bargteheide, Eckhorst 34, Sitzungsraum Amtshaus, I. OG, zusammen.

[Mehr]


Gemeinde Hammoor

Instandsetzung der Brücke L 89 / BAB A 21, km 71,366

Erneuerung des Fahrbahnbelags im Rahmen einer Vollsperrung auf dem Bauwerk


Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr des Landes Schleswig-Holstein, Niederlassung Lübeck, hat den Auftrag zur Instandsetzung des Brückenbauwerks L 89 über die Bundesautobahn A 21 bei Hammoor erteilt.

Das Bauwerk wird nach nunmehr 53-jähriger Nutzung instandgesetzt. Insbesondere werden eine Erneuerung des Fahrbahnbelags und umfangreiche Betoninstandsetzungsarbeiten durchgeführt.

Zunächst erfolgt in der 16. KW die Erneuerung des Fahrbahnbelags. Hierzu wird ab dem 18.04.2017 bis zum 21.04.2017 tagsüber eine Fahrrichtung auf dem Bauwerk gesperrt. Der Verkehr wird dann mit einer Lichtsignalanlage an der Baustelle wechselseitig vorbeigeführt.

Am 22.04.2017 ab 18:00 Uhr wird die Asphaltdeckschicht in kompletter Breite eingebaut, am 23.04.2017 werden die Fugen im Asphalt und die Markierungen hergestellt.
Für diese Arbeiten ist eine Vollsperrung der L 89 vom Samstag, 22.04.2017 18:00 Uhr bis Sonntag, 23.04.2017 12:00 Uhr erforderlich. Der Verkehr wird örtlich über Tremsbüttel bzw. Ahrensburg (U16) umgeleitet.

[Mehr]


Wahl zum Schleswig-Holsteinischen Landtag am 07. Mai 2017

Antrag für einen Wahlschein für die Wahl des Schleswig-Holsteininschen Landtages am 07. Mai 2017

Antrag als PDF-Dokument

Antrag als WORD-Dokument


Wahl zum Schleswig-Holsteinischen Landtag am 07. Mai 2017

Das Wählerverzeichnis zur Landtagswahl für die Wahlbezirke der Gemeinden
Bargfeld-Stegen, Delingsdorf, Elmenhorst, Hammoor, Jersbek, Nienwohld, Todendorf und Tremsbüttel wird in der Zeit vom 17. April 2017 bis 21. April 2017 während der allgemeinen Öffnungszeiten in dem Amt Bargteheide-Land, -Einwohnermeldeamt-, Eckhorst 34, 22941 Bargteheide für Wahlberechtigte zur Einsicht bereit gehalten.
Jede wahlberechtigte Person kann die Richtigkeit und Vollständigkeit der zu ihrer Person im Wählerverzeichnis eingetragenen Daten überprüfen. Sofern eine wahlberechtigte Person die Richtigkeit oder Vollständigkeit der Daten von anderen im Wählerverzeichnis eingetragenen Personen überprüfen will, hat sie Tatsachen glaubhaft zu machen, aus denen sich die Unrichtigkeit oder Unvollständigkeit des Wählerverzeichnisses ergeben kann. Das Recht zur Überprüfung besteht nicht hinsichtlich der Daten von Wahlberechtigten, für die eine Auskunftssperre nach § 51 Abs. 1 des Bundesmeldegesetzes besteht.
Das Wählerverzeichnis wird im automatisierten Verfahren geführt. Die Einsicht ist durch ein Datensichtgerät möglich.
Wählen kann nur, wer in einem Wählerverzeichnis eingetragen ist oder einen Wahlschein hat.

[Mehr]


Aufhebung Sperrbezirke / Beobachtungsgebiete Geflügelpest

Aufhebung von festgelegten Sperrbezirken bzw. Beobachtungsgebieten zum Schutz gegen die Geflügelpest durch Wildvögel im Kreis Stormarn


Die Aufhebung der Sperrbezirke bzw. Beobachtungsgebiete folgender Gemeinden und Städte ist mit Ablauf des 30.03.2017 in Kraft getreten:

- Gemeinde Nienwohld, Gemeinde Tangstedt, Gemeinde Bargfeld-Stegen, Gemeinde Jersbek, Gemeinde Elmenhorst, Gemeinde Ammersbek, Gemeinde Delingsdorf, Gemeinde Tremsbüttel, Gemeinde Großhansdorf

- Stadt Ahrensburg, Stadt Bargteheide
Die Aufhebung gilt ebenso für die damit verbundenen angeordneten Schutzmaßnahmen in den Sperrbezirken bzw. Beobachtungsgebieten.

In der Gemeinde Itzstedt im Kreis Segeberg sowie im Ortsteil Wohldorf-Ohlstedt in der Freien und Hansestadt Hamburg wurde am 17.02.2017 bzw. am 24.02.2017 der Ausbruch der Geflügelpest bei wildlebenden Vögeln amtlich festgestellt. Da keine weiteren Ausbrüche der Geflügelpest bei Wildvögeln im betroffenen Gebiet des Kreises Segeberg bzw. der Freien und Hansestadt Hamburg amtlich festgestellt wurden, werden die festgelegten Sperrbezirke bzw. Beobachtungsgebiete aufgehoben.

Die strengen Biosicherheitsmaßnahmen, auch für kleine Geflügelbestände gelten weiterhin im gesamten Land Schleswig-Holstein, auch außerhalb von Sperrbezirken und Beobachtungsgebieten. Das Aufstallungsgebot gilt ebenso weiterhin für sämtliche Geflügelhalter südlich des Nord-Ostsee-Kanals.

Für weitere Rückfragen steht der Fachdienst Recht und Veterinärwesen des Kreises Stormarn unter der Tel.: 04531-160/1324 gerne zur Verfügung.

 


Bekanntmachung für den Wechsel der Hauptwasserzähler in 2017

Von Januar bis Ende September 2017 werden im Bereich des Amtes Bargteheide-Land die Hauptwasserzähler gewechselt. Betroffen ist die Gemeinde Bargfeld-Stegen.
Die Eigentümer bzw. Bewohner der betroffenen Grundstücke werden gebeten den Mitarbeitern Zutritt zu gewähren und die Hauptwasserzähler freizustellen, damit der notwendige Zählerwechsel durchgeführt werden kann.
Die Kosten für den Austausch des Hauptwasserzählers werden durch das Amt Bargteheide-Land getragen.
Bei Rückfragen steht Ihnen Frau Haase von der Amtsverwaltung (Telefon: 04532 / 40 45 - 59, E-Mail: r.haase@bargteheide-land.de) gerne zur Verfügung.

Bargteheide, den 07.12.2016
Amt Bargteheide-Land
Der Amtsvorsteher


Übermittlungssperren

Die Meldebehörden registrieren alle Einwohner die in Ihrem Zuständigkeitsbereich wohnhaft sind, um deren Identität und Wohnungen festzustellen und nachweisen zu können.

Zur Erfüllung Ihrer Aufgaben führen die Meldebehörden Melderegister, aus denen sie auch Auskünfte erteilen können.

Jeder Einwohner hat gegenüber seiner Meldebehörde nach dem Bundesmeldegesetzes die Möglichkeit, bestimmten Datenübermittlungen zu widersprechen bzw. diese per Einwilligung erst zu ermöglichen.

Widerspruchsrechte können gegen die Übermittlung von Daten an

· Parteien, Wählergruppen und Trägern von Wahlvorschlägen im Zusammenhang mit Wahlen zum Zwecke
· Mandatsträger, Presse oder Rundfunk über Alters- und Ehejubiläen
· Adressbuchverlage zur Herausgabe von Adressverzeichnissen in Buchform
· Eine öffentlich-rechtliche Religionsgesellschaft durch den Familienangehörigen eines Mitglieds dieser Religionsgesellschaft
· Das Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr zum Zwecke der Übersendung von Informationsmaterial

erhoben werden.

Nur mit Einwilligung darf die Meldebehörde Daten übermitteln zu Zwecken

· der Werbung
· des Adresshandels.

Hinweis:  

Der Widerspruch oder die Einwilligung kann persönlich oder schriftlich bei der Meldebehörde erfolgen.

Die Vorlage und weitere Informationen stehen Ihnen auf der Internetseite:
http://www.bargteheide-land.eu/cms/amtsverwaltung/formulare/  zur Verfügung oder wenden Sie sich bei weiteren Fragen gerne an die Mitarbeiterinnen des Einwohnermeldeamtes in Zimmer 116 und 117 oder unter den Telefonnummern: 04532/4045  -80, -81, -82 und -83.

(Die bereits vor dem 01. November bestehenden Übermittlungssperren nach dem Landesmeldegesetz für das Land Schleswig-Holstein werden übernommen und brauchen nicht neu erklärt werden).

Bargteheide, den 05.10.2016
Amt Bargteheide-Land
Der Amtsvorsteher
- Einwohnermeldeamt -