Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz |
Sie befinden sich hier : Kommunalwahl 2018



Bekanntmachung des Gemeindewahlleiters des Amtes Bargteheide-Land

Amt Bargteheide-Land
Der Gemeindewahlleiter

Wahlbekanntmachung


1.    Am 06. Mai 2018 findet die Wahl der Gemeindevertretung in den Gemeinden
Bargfeld-Stegen
Delingsdorf
Elmenhorst
Hammoor
Jersbek
Nienwohld
Todendorf
und
Tremsbüttel
statt.

Die Wahl dauert von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

Mit der Gemeindewahl ist die Kreiswahl des Kreises Stormarn verbunden
.


2.    Die amtsangehörigen Gemeinden Bargfeld-Stegen und Nienwohld gehören bei der Kreiswahl zum Kreiswahlkreis Nr. 7 Tangstedt.

Die amtsangehörigen Gemeinden Delingsdorf, Elmenhorst, Hammoor Jersbek, Todendorf und Tremsbüttel gehören bei der Kreiswahl zum Kreiswahlkreis Nr. 10 Bargteheide-Land.

Hinsichtlich der Zugehörigkeit zu den Wahlkreisen/Wahlbezirken mit ihrer Abgrenzung und ihren Wahlräumen in den einzelnen Gemeinden wird auf die Angaben in der Wahlbenachrichtigung verwiesen. Die Wählerinnen und Wähler werden gebeten, die Wahlbenachrichtigung und ihren Personalausweis oder Reisepass zur Wahl mitzubringen. Die Wahlbenachrichtigung soll bei der Wahl abgegeben werden.

3.    Wahlberechtigte können nur in dem Wahlraum des Wahlbezirkes wählen, in dessen Wählerverzeichnis sie eingetragen sind.
    
Gewählt wird mit amtlichen Stimmzetteln, die im Wahlraum ausgegeben werden. Für die Gemeindewahl wird ein weißer, für die Kreiswahl ein roter Stimmzettel verwendet. In den amtsangehörigen Gemeinden hat jeder Wähler bei der Gemeindewahl wie folgt Stimmen, die beliebig verteilt werden können:

Bargfeld-Stegen: 3 Stimmen
Delingsdorf: 7 Stimmen
Elmenhorst: 3 Stimmen
Hammoor: 7 Stimmen
Jersbek: 7 Stimmen
Nienwohld: 5 Stimmen
Todendorf: 6 Stimmen
Tremsbüttel: 7 Stimmen.

Bei der Kreiswahl hat jede Wählerin und jeder Wähler eine Stimme.

Die Wählerin oder der Wähler gibt die Stimme jeweils in der Weise ab, dass sie oder er auf dem Stimmzettel durch ein in einem Kreis gesetztes Kreuz oder anders eindeutig kenntlich macht, welcher Bewerberin oder welchem Bewerber die Stimme gelten soll.
Der Stimmzettel muß von der Wählerin oder dem Wähler in der Wahlzelle des Wahlraumes oder in einem besonderen Nebenraum gekennzeichnet und so zusammengefaltet werden, dass sein Inhalt verdeckt ist.

4.    Die Wahlhandlung sowie die Ermittlung und Feststellung des Wahlergebnisses im Wahlbezirk sind öffentlich. Jede Person hat Zutritt, soweit das ohne Störung des Wahlgeschäftes möglich ist.

5.    Wählerinnen und Wähler, die einen Wahlschein haben, können an der Wahl in dem Wahlkreis, für den der Wahlschein ausgestellt ist,

a)    durch Stimmabgabe in einem beliebigen Wahlbezirk dieses Wahlkreises oder
b)    durch Briefwahl

teilnehmen.

Wer durch Briefwahl wählen will, muß sich von dem Amt Bargteheide-Land, Eckhorst 34, 22941 Bargteheide, Zimmer 116 oder 117, die amtlichen Stimmzettel für die Gemeindewahl und die Kreiswahl, einen amtlichen Wahlumschlag sowie einen amtlichen Wahlbriefumschlag beschaffen und den Wahlbrief mit den Stimmzetteln (im verschlossenen Wahlumschlag) und dem unterschriebenen Wahlschein so rechtzeitig an die Gemeindewahlleiterin oder den Gemeindewahlleiter absenden, dass er dort spätestens am Wahltag bis 18.00 Uhr eingehen kann. Der Wahlbrief kann auch in der Dienststelle des Gemeindewahlleiters abgegeben werden. Wer erst am Wahltag den Wahlbrief abgeben will, muß dafür sorgen, dass dieser bis 18.00 Uhr dem Wahlvorstand des auf dem Wahlbriefumschlag angegebenen Wahlbezirkes zugeht. Näheres ergibt sich aus dem Merkblatt für die Briefwahl, das jede Briefwählerin und jeder Briefwähler mit den Briefwahlunterlagen erhält.

6.    Jede wahlberechtigte Person kann ihr Wahlrecht nur einmal und nur persönlich ausüben (§ 5 Abs. 4 des Gemeinde- und Kreiswahlgesetzes).


Bargteheide, den 28. April 2018
Bernd Gundlach
Gemeindewahlleiter

Wahlbekanntmachung als PDF-Dokument



Wahlhelfer

Helfen Sie mit

- Demokratie leben und erleben -

... bei der Kommunalwahl 2018


Das Amt Bargteheide-Land sucht derzeit engagierte Bürgerinnen und Bürger, die bei der Durchführung der Kommunalwahl am 06. Mai 2018 als

Wahlhelferin / Wahlhelfer

in den amtsangehörigen Gemeinden unterstützen möchten.

Sie...

- haben am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet
- sind seit mindestens sechs Wochen im Wahlgebiet gemeldet
- besitzen die Staatsangehörigkeit eines Landes in der Europäischen Union

und möchten Demokratie "hautnah" erleben? Dann machen Sie mit!

Mitmachen wird honoriert...

Aufwandsentschädigung i.H.v. 40,00 Euro

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich bitte im Fachbereich Ordnung und Soziales der Amtsverwaltung Bargteheide-Land, Eckhorst 34, 22941 Bargteheide, Zimmer 13 oder 115. Eine Anmeldung ist auch per E-Mail an m.roeder@bargteheide-land.de oder an d.born@bargteheide-land.de möglich.

Für Rückfragen stehen Ihnen Herr Roeder unter der Tel.-Nr. 04532 4045-74 oder Herr Born unter der Tel-Nr. 04532 4045-76 zur Verfügung.

Unterstützen Sie uns - machen Sie mit!

Amt Bargteheide-Land
Der Amtsvorsteher

[Mehr]


Wahlvorschläge

Aufforderung zur Einreichung von Wahlvorschlägen für die Gemeindewahl am 06. Mai 2018 in den Gemeinden Bargfeld-Stegen, Delingsdorf, Elmenhorst, Hammoor,
Jersbek, Nienwohld, Todendorf und Tremsbüttel.
Gemäß § 22 der Landesverordnung über die Wahlen in den Gemeinden und Kreisen in Schleswig-Holstein (Gemeinde- und Kreiswahlordnung ? GKWO -) vom 02. Dezember 2009 (GVOBl.Schl.-H. S. 747), geändert durch Verordnung vom 02. August 2016 (GVOBl. Schl.-H. S. 663) wird hiermit zur Einreichung von Wahlvorschlägen für die Gemeindewahl am 06. Mai 2018 aufgefordert.

[Mehr]


Wahlkreise

Der Gemeindewahlausschuss des Amtes Bargteheide-Land für die Gemeinde- und
Kreiswahl am 06. Mai 2018 hat auf seiner Sitzung am 29. August 2017 gemäß §
15 i. V. m. § 9 Abs.2 des Gemeinde- und Kreiswahlgesetzes (GKWG) die Gemeinden
Bargfeld-Stegen und Elmenhorst in jeweils drei Wahlkreise eingeteilt.
Die Einteilung wird hiermit gemäß § 6 Abs.3 der Gemeinde- und Kreiswahlordnung
(GKWO) bekannt gemacht.

[Mehr]


Wahlleiter / Wahlausschuss

Der Amtsausschuss des Amtes Bargteheide-Land hat auf seiner Sitzung am 07.
Juni 2017 gemäß § 13 des Gemeinde- und Kreiswahlgesetzes (GKWG) einen
Wahlleiter sowie einen Wahlausschuss für die Gemeinde- und Kreiswahl am
06.05.2018 gewählt.
Dieser Wahlausschuss ist gemeinsamer Gemeindewahlausschuss für die Gemeinden
Bargfeld-Stegen, Delingsdorf, Elmenhorst, Hammoor, Jersbek, Nienwohld,
Todendorf und Tremsbüttel.

[Mehr]