Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz |
Sie befinden sich hier : Aktuelles

Webwahlschein

Europawahl am 26.05.2019

Für die Beantragung der Briefwahl folgen Sie bitte dem folgenden Link:

Webservice-Dataport

Hinweis: Der Aufruf der Webanwendung ist nur mit einer aktuellen Browserversion möglich.


Wahlbekanntmachung


1. Am 26. Mai 2019 findet in der Bundesrepublik Deutschland die

Wahl zum Europäischen Parlament

statt.

Die Wahl dauert von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

2. Die amtsangehörigen Gemeinden werden wie folgt in Wahlbezirke eingeteilt

Wahlbezirk

Lage des Wahlraumes

Bargfeld-Stegen -101- Nord und

                          - 102- Süd

Schulgebäude der Grundschule, Schulstr. 10, 23863 Bargfeld-Stegen

Delingsdorf -201-

Bürgerhaus, An der Friedenslinde 3, 22941 Delingsdorf

Elmenhorst -301 -

Gemeindezentrum, Schulstr. 3a , 23869 Elmenhorst

Elmenhorst/Fischbek -302 -

Feuerwehrgerätehaus, Am Dorfplatz 5a, 23869 Elmenhorst

Hammoor -401-

Feuerwehrgerätehaus, Kamp, 29941 Hammoor

Jersbek  - 501-

Gemeindezentrum, Langereihe 1, 22941 Jersbek

Jersbek - Klein-Hansdorf/Timmerhorn-502-

Bürgerhaus, Heideweg  1, 22941 Jersbek

Nienwohld -601-

Alte Schule, Dorfstr. 32, 23863 Nienwohld

Todendorf -701-

Mehrzweckhaus, Rönnbaum 14, 22965 Todendorf

Tremsbüttel?801-

Gemeindezentrum, Hauptstr. 66, 22967 Tremsbüttel

 

 

Briefwahlvorstand

Amtsverwaltung, Eckhorst 34, 22941 Bargteheide

In den Wahlbenachrichtigungen, die den Wahlberechtigten in der Zeit vom
29.04.2019 bis 05.05.2019 zugestellt worden sind, sind der Wahlbezirk und der
Wahlraum angegeben, in dem der Wahlberechtigte zu wählen hat.

Der Briefwahlvorstand tritt zur Ermittlung des Briefwahlergebnisses um 16.30 Uhr in 22941 Bargteheide, im Sitzungssaal der Amtsverwaltung zusammen.

3. Jeder Wahlberechtigte kann nur in dem Wahlraum des Wahlbezirkes wählen, in dessen Wählerverzeichnis er eingetragen ist.

Die Wähler haben ihre Wahlbenachrichtigung und einen amtlichen Personalausweis ? Unionsbürger einen gültigen Identitätsausweis ? oder Reisepass zur Wahl mitzubringen.

Die Wahlbenachrichtigung soll bei der Wahl abgegeben werden.

Gewählt wird mit amtlichen Stimmzetteln. Jeder Wähler erhält bei Betreten des Wahlraums einen Stimmzettel ausgehändigt.

Jeder Wähler hat eine Stimme.

Der Stimmzettel enthält jeweils unter fortlaufender Nummer die Bezeichnung der Partei und ihre Kurzbezeichnung bzw. die Bezeichnung der sonstigen politischen Vereinigung und ihr Kennwort sowie jeweils die ersten 10 Bewerber der zugelas-
senen Wahlvorschläge und rechts von der Bezeichnung des Wahlvorschlagsbe-
rechtigten einen Kreis für die Kennzeichnung.

Der Wähler gibt seine Stimme in der Weise ab, dass er auf dem rechten Teil des Stimmzettels durch ein in einen Kreis gesetztes Kreuz oder auf andere Weise eindeutig kenntlich macht, welchem Wahlvorschlag sie gelten soll.

Der Stimmzettel muss vom Wähler in einer Wahlkabine des Wahlraums oder in einem besonderen Nebenraum gekennzeichnet und in der Weise gefaltet werden, dass seine Stimmabgabe nicht erkennbar ist.

In der Wahlkabine darf nicht fotografiert oder gefilmt werden.

4.   Die Wahlhandlung sowie die im Anschluss an die Wahlhandlung erfolgende Emitt-
lung und Feststellung des Wahlergebnisses im Wahlbezirk sind öffentlich. Jedermann hat Zutritt, soweit das ohne Beeinträchtigung des Wahlgeschäfts möglich ist.

5.   Wähler, die einen Wahlschein haben, können an der Wahl im Kreis oder in der
kreisfreien Stadt, in dem/der der Wahlschein ausgestellt ist,
a) durch Stimmabgabe in einem beliebigen Wahlbezirk des Kreises/der kreisfreien Stadt oder

b) durch Briefwahl teilnehmen.

Wer durch Briefwahl wählen will, muss sich von der Gemeindebehörde einen amtlichen Stimmzettel, einen amtlichen Stimmzettelumschlag sowie einen amtlichen Wahlbriefumschlag beschaffen und seinen Wahlbrief mit dem Stimmzettel (in verschlossenem Stimmzettelumschlag) und dem unterschriebenen Wahlschein so rechtzeitig der auf dem Wahlbriefumschlag angegebenen Stelle übersenden, dass er dort spätestens am Wahltage bis 18.00 Uhr eingeht. Der Wahlbrief kann auch bei der angegebenen Stelle abgegeben werden.

6.   Jeder Wahlberechtigte kann sein Wahlrecht nur einmal und nur persönlich aus-
üben. Das gilt auch für Wahlberechtigte, die zugleich in einem anderen Mitgliedsstaat der Europäischen Union zum Europäischen Parlament wahlberechtigt sind (§ 6 Abs. 4 des Europawahlgesetzes).

Wer unbefugt wählt oder sonst ein unrichtiges Ergebnis einer Wahl herbeiführtoder das Ergebnis verfälscht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahren oder mit Geldstrafe bestraft; der Versuch ist strafbar (§ 107 a Abs. 1 und 3 des Strafgesetzbuches).

Bargteheide, den 08.05.2019
Amt Bargteheide-Land
Der Amtsvorsteher als zuständige Gemeindebehörde


Amt Bargteheide-Land

Das Amt Bargteheide-Land sucht noch engagierte Bürgerinnen und Bürger, die bei der Durchführung der Europawahl am 26. Mai 2019 als

Wahlhelferinnen/ Wahlhelfer

in den amtsangehörigen Gemeinden unterstützen möchten.

[Mehr]


Amt Bargteheide-Land

Bekanntmachung
über das Recht auf Einsicht in das Wählerverzeichnis und die Erteilung von Wahlscheinen für die Wahl zum Europäischen Parlament am 26. Mai 2019


1.     Das Wählerverzeichnis zur Wahl zum Europäischen Parlament für die Gemeinden

Bargfeld-Stegen (101 - Nord)
Bargfeld-Stegen (102 - Süd)
Delingsdorf (201)
Elmenhorst (301)
Elmenhorst (302 - Fischbek)
Hammoor (401)
Jersbek (501)
Jersbek (502 Klein Hansdorf/ Timmerhorn)
Nienwohld (601)
Todendorf (701)
Tremsbüttel (801)

Wird in der Zeit vom 06. Mai 2019 bis 10. Mai 2019 während der allgemeinen Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag 08.00 - 12.00 Uhr,
Dienstag auch 14.00 - 18.00 Uhr,
Mittwoch geschlossen

im Amt Bargteheide-Land,  Eckhorst 34, 22941 Bargteheide, Zimmer 116 u. 117,
für Wahlberechtigte zur Einsichtnahme bereitgehalten.

[Mehr]


Gemeinde Elmenhorst

Hunde-WC Stationen in der Gemeinde Elmenhorst


Gemeinde Todendorf

Baugebiet B-Plan Nr. 9 - 1. Änderung - Gemeinde Todendorf (Gretjenrade)

hier: Veräußerung von vier Bauplätzen gegen Höchstgebit.

Die Gemeinde Todendorf veräußert kurzfristig insgesamt vier Wohnbauplätze im neuen Baugebiet.

[Mehr]


Aktuelle Mitteilung

In den letzten Tagen nutzen Kriminelle vertrauenswürdige Anzeigenamen (z.B. Stadt XY, oder Kreis XY), um in Mitteilungen einen Link auf einen Schadcodeseite zu verstecken. Auch Namen von Verwaltungsmitarbeiter/innen können als Absender für derartige Nachrichten benutzt werden. Es ist nicht auszuschließen, dass auch Einwohner/innen unserer Stadt derartige Post erhalten.

Es handelt sich hier um eine Schadsoftware der Variante EMOTET.

Durch die Verwendung authentischer Betreffzeilen und Inhalte sowie gefälschter Links zur Internetadresse des vermeintlichen Absenders wirken die Spam-Mails dadurch noch glaubwürdiger.

Seit Ende 2018 späht EMOTET aus Outlook-Postfächern nicht nur die Kontaktbeziehungen, sondern auch die ersten 16kB jeder E-Mail aus. Diese ausgespähten E-Mails werden nun verwendet, um mit vermeintlichen Antworten die Schadsoftware weiter zu verbreiten.

Seien Sie bitte vorsichtig, wenn Sie eine derartige E-Mail erhalten. Wir versenden keine Rechnungen oder Gebührenbescheide per E-Mail oder Nachrichten mit Links.

Wenn Sie mit dem Mauszeiger über den Link gehen (ohne zu klicken!!), wird die echte Internetadresse (URL) angezeigt.

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik hält unter https://www.allianz-fuer-cybersicherheit.de Informationen für Sie parat.

 


Gemeinde Hammoor: L 89, Ortsumgehung

 

Bekanntmachung des Landesbetriebes Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein Niederlassung Lübeck

Baumaßnahme: L 89, Ortsumgehung Hammoor

Vermessungstechnische Arbeiten, Bestandsaufnahme von Außenwohnbereichen für die Lärmuntersuchung, Bodenuntersuchungen und (Kartierung) für den Landschaftspflegerischen Begleitplan


Die Bundesrepublik Deutschland bzw. das Land Schleswig-Holstein - Straßenbauverwaltung - beabsichtigt den Bau der o.g. Baumaßnahme zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse und Erhöhung der Verkehrssicherheit.

Um das Vorhaben ordnungsgemäß planen zu können, ist es notwendig auf verschiedenen Grundstücken in der Zeit von Juli 2018 bis Dezember 2019 Vorarbeiten in den Bereichen nördlich der bestehenden L 89, Hauptstraße in Hammoor, von Osten ca. ab der Grootbek bis Westen ca. bis zum Bauwerk über die A 21 und Norden ca. bis zur Radelandstwiete durchzuführen, und zwar:

[Mehr]


Willkommen in der Amtsverwaltung Bargteheide-Land


Sehr geehrte Besucherin, sehr geehrter Besucher,

auf den folgenden Internetseiten erhalten Sie Informationen über das Amt Bargteheide-Land, die amtsangehörigen Gemeinden, den Schulverband und die Gewässerpflegeverbände.

Für weitere Informationen wenden Sie sich gern an unserere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Rufnummern können sie dem aktuellen Telefonverzeichnis entnehmen. Per E-Mail erreichen Sie uns unter info@bargteheide-land.de.

Unsere Öffnungszeiten:
Montag 08.00 - 12.00 Uhr
Dienstag 08.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 08.00 - 12.00 Uhr
Freitag 08.00 - 12.00 Uhr
Termine auch nach vorheriger Vereinbarung

Ihre Amtsverwaltung Bargteheide-Land