Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz |
Sie befinden sich hier :  Tremsbüttel | Bürgermeister

Bürgermeister

Stefan Schacht
Im Winkel 2
22967 Tremsbüttel


Gemeinde Tremsbüttel -Bürgerinformation-

Ausbau  der Kreisstraße, K 12, Hauptstraße in der Ortsdurchfahrt Tremsbüttel

Leider kann aufgrund der geltenden Hygiene- und Abstandsvorschriften derzeit die geplante Einwohnerversammlung nicht stattfinden; daher gebe ich auf diesem Weg die nachfolgenden Informationen:

Die Gremien des Kreises Stormarn und die Gemeindevertretung Tremsbüttel haben beschlossen, die Hauptstraße in der Ortsdurchfahrt Tremsbüttel im Zuge der Kreisstraße, K 12, gemeinsam auszubauen.

Die Bauleistungsaufträge hierfür sind erteilt, mit der Baumaßnahme:

Ausbau der Hauptstraße wird im August 2020 begonnen.


Die Bauzeit wird voraussichtlich ein Jahr, bis August 2021 dauern. Der Ausbauabschnitt  verläuft vom Gemeindezentrum Tremsbüttel bis zum Ortsausgang in Richtung Bargteheide in Höhe der Einmündung des Lehmkuhlenweges. Für den Ausbau der Straße ist der Kreis Stormarn als Straßenbaulastträger verantwortlich, für die Nebenanlagen wie die Fußwegbefestigung, die Straßenbeleuchtung und die Niederschlagswasserableitung im Ausbaubereich ist es die Gemeinde Tremsbüttel; im Zuge der Ausbaumaßnahme wird abschnittsweise auch die Schmutzwasserleitung von der Abwasserentsorgung Bargteheide GmbH ertüchtigt.

Bauträger für das Gesamtprojekt ist die Gemeinde Tremsbüttel, beauftragtes Planungsbüro ist das Ingenieurbüro Viebrock GmbH in Engelau, Ansprechpartner: Herr Schwarz, beauftragtes Bauunternehmen ist die HIB INFRA GmbH & Co. KG
aus Neumünster.

Im Zuge der Straßenausbaumaßnahme wird im Ausbaubereich eine neue Niederschlagswasserableitung verlegt. In diese neue Leitung erfolgen künftig die Ableitung des Niederschlagswassers der Straße, das über die Straßeneinläufe in der Straße gesammelt wird, und die Ableitung des Niederschlagswassers von den anliegenden Grundstücken. Alle bisher vorhandenen Niederschlagswasser-Grundstücksanschlüsse werden im Zuge dieser Baumaßnahme an die neue Leitung umgeschlossen. Die Kosten werden aus der Maßnahme getragen. Zur Vermeidung künftiger Eingriffe in den neuen Straßenkörper werden für alle übrigen bebauten und auch bebaubaren Wohngrundstücke, die bisher noch über keinen Anschluss verfügen, im gesamten Ausbaubereich Grundstückshausanschlüsse vorgesehen und von der Straße bis in den Gehweg bzw. die Bankette vorgestreckt, so dass ein Anschluss der Grundstücke auch zu einem späteren Zeitpunkt an die öffentliche Niederschlagswasserableitung möglich ist.

Ein Anschluss- und Benutzungszwang wird derzeit durch die Gemeinde nicht ausgesprochen.

Es ist die freie Entscheidung der angrenzenden Grundeigentümer, ob bzw. wann sie diese gemeindliche Entsorgungseinrichtung nutzen wollen.
Sofern allerdings der Neuanschluss eines Grundstücks im Ausbaubereich an die Niederschlagswasserbeseitigungsanlage der Gemeinde gewünscht wird,  möge zeitnah mit der Amtsverwaltung Bargteheide-Land, Frau Rompa, (tiefbau@bargteheide-land.de) Kontakt aufgenommen werden.

Die erstmaligen Herstellungskosten für einen entsprechenden Grundstücksanschluss  müssen dann allerdings die Grundstückseigentümer tragen.

Für die Durchführung der Baumaßnahme erfolgt eine Vollsperrung der Ortsdurchfahrt für die gesamte Bauzeit. Dafür wird eine Umleitungsstrecke  auch für den Schülertransport von und nach Bargteheide über Lasbek ausgeschildert.

Es wird abschnittsweise gebaut, so dass innerhalb der Baustrecke einzelne Zufahrten zur Hauptstraße tageweise nicht möglich sind. Die Betroffenen werden durch die Baufirma hierüber informiert.

Die Gemeinde hat den Bausachverständigen Niels Schöning aus Schönwalde mit der Durchführung eines Beweissicherungsverfahrens betroffener Grundstücke im Baubereich beauftragt. Er wird sich mit den Grundstückseigentümern persönlich in Verbindung setzen und einen Termin vereinbaren.

Für weitere Auskünfte steht das Amt Bargteheide-Land bereit:

Herr Bärwald, Telefon: 04532 / 40 45 35, u.baerwald@bargteheide-land.de

Frau Rompa, Telefon: 04532 / 40 45 37, tiefbau@bargteheide-land.de

Die Gemeinde Tremsbüttel hofft auf einen erfolgreichen Bauverlauf und  bittet um Akzeptanz für die  Beeinträchtigungen durch die Baumaßnahme.

Stefan Schacht
Bürgermeister


[Ausbaupläne]